bis zu € 600,- Entschädigung

Flugverspätung? Flugausfall?

Mit EURO FLY REFUND zur Entschädigung

Flugnummer vergessen?

Sie denken, Ihr Entschädigungsanspruch ist verjährt?

Dann lesen Sie hier alles über die rechtlichen Hintergründe oder überprüfen Sie mit unserem Formular schnell und unkompliziert, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht.

Verjährung bei verspätetem Flug

In der EU-Fluggastrechteverordnung findet sich nicht explizit eine Verjährungsfrist der Entschädigungsansprüche von geschädigten Passagieren eines verspäteten Fluges.

Dennoch gelten hier die allgemeinen Verjährungsfristen – innerhalb der EU sind das 3 Jahre, im internationalen Raum 2 Jahre.

Rechtliche Hintergründe

Genau genommen spricht man bei Fluggastrechten nicht von einer Verjährung, sondern vielmehr von einem Ausschluss der Ansprüche.
Der Unterschied liegt hierbei im Detail: bei einer Verjährung bleibt der Anspruch des Betroffenen grundsätzlich bestehen, allerdings kann er diesen nach Ablauf der Frist nicht mehr vor Gericht durchsetzen. Ist eine Ausschlussfrist überschritten, verfällt hingegen der gesamte Anspruch.


Ein Beispiel:
Im Verkehrsrecht gilt ein Bußgeldbescheid, der mehr als drei Monate nach der Tat versandt wurde, als verjährt. Die zuständige Bußgeldstelle kann, wenn der Bescheid zu spät verschickt wurde, ihren Anspruch auf Zahlung demnach nicht durchsetzen. Ist dem Verkehrssünder diese Tatsache allerdings nicht bewusst und er zahlt trotzdem die Strafe ein, kann er sein Geld nicht zurückfordern, weil der Anspruch der Bußgeldstelle ja weiterhin bestand.
Wenn aber, wie im Falle einer Flugentschädigung, die Ausschlussfrist greift, sieht die Sachlage anders aus. Möchten Sie zum Beispiel nach vier Jahren Ihre Passagierrechte aufgrund eines verspäteten Fluges geltend machen, so hat diese Forderung keine Grundlage, da Sie keinen Anspruch mehr darauf haben. Sogar wenn Sie eine Zahlung von der Airline erhalten würden, müssten sie diese der Fluglinie anschließend wiedererstatten.

Unsere Tips

Um nicht aus versehen auf eine Entschädigung zu verzichten, sollten Sie folgendes beachten:

  • auch für Flüge, die schon länger her sind, können Sie eine Entschädigung einfordern
  • besagter Flug darf aber nicht länger als 3 Jahre zurückliegen
  • es empfiehlt sich trotzdem, Fluggastrechte möglichst zeitnah geltend zu machen

Überprüfen Sie am besten gleich im Formular, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht. Sie können uns natürlich auch anrufen oder schreiben - wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an!
Sie haben noch Fragen oder Ihnen ist ein Sachverhalt unklar? Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Unsere Hotline lautet:
+43 660 411 51 11
Schreiben Sie uns!
Sie erreichen uns auch per E-Mail: