bis zu € 600,- Entschädigung

Flugverspätung? Flugausfall?

Mit EURO FLY REFUND zur Entschädigung

Flugnummer vergessen?

Air France Flug verspätet?

Mit dem Entschädigungsrechner können Sie ganz einfach online und anonym die Höhe Ihre möglichen Entschädigung berechnen. Jetzt testen.

Ihr Air France Flug hatte eine Flugverspätung?

Wie verraten, wie Sie rasch und unbürokratisch zu Ihrer Entschädigung kommen! Unterwegs mit der Air France – aber leider mit Verspätung. Was zu tun ist, wenn man sich seine berechtigte Entschädigungszahlung sichern möchte und wie diese Forderung leicht und in wenigen Minuten gestellt werden kann? Euroflyrefund hat hierfür einen eigenen Rechner entwickelt. Dieser checkt in kurzer Zeit, ob und in welcher Höhe Ansprüche bestehen.

Air France Flüge – was sagen die Passagiere

Recherchiert man in Sachen Air France im Internet, kommt man auf einen sehr durchwachsenen Mix an Fluggastbewertungen. Die nationale französische Fluggesellschaft mit Sitz in Paris, die ihrer Basis auf dem Paris-Charles-de-Gaulle hat, wird von zahlreichen Passagieren auf dem größten deutschsprachigen Hotelbewertungsportal Holiday Check, auf dem auch Meinungsaustausch eine große Rolle spielt, in vielen Fällen als positiv eingeschätzt.

Kritischer sind hingegen die Bewertungen auf Trustpilot. Hier schneidet die französische Fluglinie denkbar schlecht ab. Sie wird von 83 % der Befragten als ungenügend bewerte. Als Gründe dafür werden verlorene Koffer, wochenlang nicht erfolgte Rückerstattungszahlungen stornierter Flugtickets nach Flugzeitänderung, Flugverspätungen, schlechter Kundenservice, Abzocke, null Kulanz im Umgang mit den Passagieren, endlose Warteschlangendesaster am Flughafen, die dazu führen, dass Anschlussflüge verpasst werden … genannt.

Bewertung für
Air France,
4.6 / 5 Punkte

Flugverspätung der Air France – checken Sie kostenlos Ihren Anspruch

Für den Fall, dass gerade Sie zu letzterer Kategorie – den Passagieren mit schlechten Erfahrungen - zählen, können wir Ihnen den Entschädigungsrechner von Euroflyrefund ans Herz legen.

Was ist zu tun?

  • Schritt 1 - prüfen Sie, ob Anspruch auf eine Entschädigungszahlung aufgrund einer Flugverspätung entsteht. Dafür heißt es nur das Datum des Fluges und die dazugehörige Flugnummer in den Rechner eingeben. Euroflyrefund informiert Sie danach kostenfrei, ob ein Entschädigungsanspruch besteht.
  • Schritt 2 – Entschädigungsabwicklung. Stellt sich heraus, dass Ihre Forderung nach einer Entschädigungszahlung zu Recht besteht, wickelt Euroflyrefund die Angelegenheit für Sie ab. Dafür benötigen die Experten in Sachen Fluggastrechte eine unterzeichnete Vollmacht. Diese wird Ihnen zum Ausfüllen und Unterschreiben zugeschickt (postalische oder per Mail). Alles weitere erledigt Euroflyrefund. Dazu stehen Rechtsanwälte in diversen Ländern ebenso zur Verfügung, wie Daten über das Flugwetter und weitere sachdienliche Hintergrundinfos, die der „normale“ Passagier nicht hat. Fadenscheinige Ausreden werden von unseren Rechtsexperten und Schadensspezialisten widerlegt und unnötiger Papierkram bleibt Ihnen erspart. Für Sie heißt es nun nur mehr bequem zurücklehnen und abwarten.
  • Schritt 3 - sobald Ihnen die Entschädigung offiziell zugesprochen wird, überweisen wir diese direkt auf Ihr Konto. Für die Durchsetzung Ihres Rechtsanspruches behält Euroflyrefund als Provision lediglich 24 Prozent (exkl. MwSt.) der auszuzahlenden Summe ein. War die Arbeit von Euroflyrefund wider Erwarten nicht erfolgreich, wird auch keine Provision fällig. Kein Risiko also auf Kosten sitzen zu bleiben, ohne Geld zu bekommen.

Bewertungen im Detail

Verhalten bei Entschädigung von Flugverspätungen
8
Service
9
Speisen und Getränke
10
Preise
9
Entertainment
10

Entschädigungshöhe im Fall einer Flugverspätung

Falls Ihr Air France Flug Verspätung hatte, gelten wie bei allen anderen Fluglinien der EU folgende Richtlinien:

  • Bei bis 1.500 km Flugstrecke - es besteht ab 3 Stunden Verspätung ein Pauschalanspruch auf bis zu € 250.-
  • Im Fall einer Flugstrecke von 1.500 km bis 3.500 km besteht ab 3 Stunden Verspätung ein Pauschalanspruch auf € 400.-
  • Bei über 3.500 geflogenen Kilometern erhöht sich der Pauschalanspruch ab 3 Stunden Verspätung auf den Maximalbetrag von € 600.-

Es muss an dieser Stelle jedoch angeführt werden, dass es gemäß EU-Verordnung 261-2004 in Sachen Fluggastrechte auch Situationen gibt, in denen die Airlines keine Entschädigung bei Verspätungen zahlen müssen. So z.B. wenn die Verzögerung durch „außergewöhnliche Umstände“, die nicht im Einflussbereich der Airline bzw. des allgemeinen Luftverkehrs liegen, hervorgerufen wurde. Weitere Informationen dazu finden Sie unter außergewöhnliche Umstände

Neben der Entschädigungszahlung die oftmals berechtigt besteht, haben Fluglinie aber noch weitere Verpflichtungen, die im Fall von Verspätungen einzuhalten sind. Dazu gehören z.B. Versorgungsleistungen (Essen, Getränke, kostenlose Telefonate …) ab einer Wartezeit von zwei Stunden. Was oftmals von den Airlines auch ignoriert wird – Passagiere müssen bei Verspätungen bereits am Abfertigungsschalter mit entsprechende Information versorgt werden.