bis zu € 600,- Entschädigung

Ärger mit der Airline?

Mit EURO FLY REFUND zur Entschädigung

Flugnummer vergessen?

Mit Rechtsschutz zur vollen Entschädigung!

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, zahlen Sie ab sofort keine Provision bei erfolgreich eingebrachter Entschädigung für Ihren verspäteten, ausgefallenen oder überbuchten Flug.

Rechtsschutz bringt bei Flugverspätung volle Entschädigung!

Rechtsschutzversichert zu sein hat viele Vorteile – auch bei Problemen mit unpünktlichen und nicht stattfindenden Flügen. Flug verspätet? Flug gestrichen? Anschlussflug verpasst? Jetzt mit Formular Ansprüche prüfen und mit Rechtsschutzversicherung provisionsfrei Entschädigung einfordern! Immer öfter kommt es im europäischen Luftraum zu Flugverspätungen oder auch durch eine Flugverspätung einer Airline in der Folge zu einem verpassten Anschlussflug aber auch zu gestrichenen Flügen. Als Flugpassagier muss man sich das aber nicht mehr widerspruchslos gefallen lassen, sondern kann dafür auf Basis der EU Verordnung 261/2004 auch eine entsprechende Entschädigung von der Airline einfordern. Bei euroflyrefund.com kann man dann als mündiger Flugpassagier gänzlich kostenlos und unverbindlich die Höhe der zu erwartenden Entschädigung überprüfen. Auf Basis dieser ersten Berechnung der voraussichtlichen Entschädigung, die noch spezielle, außerordentliche Umstände unberücksichtigt lässt, hat man schon einen sehr guten Anhaltspunkt für den möglichen Entschädigungsanspruch.

Einforderungen von Entschädigungen mit Rechtsschutzversicherung ab sofort provisionsfrei

Wer bei einer Flugverspätung, einem verpassten Anschlussflug, einem gestrichenen Flug aber auch bei einem überbuchten Flug einen Anspruch auf Entschädigung durch die EU-Verordnung 261/2004 hat, der kann sich an EuroFlyRefund wenden, um diesen Anspruch geltend zu machen. Neu ist, dass man bei EuroFlyRefund bei Vorhandensein einer Rechtsschutzversicherung für Vertragsrecht keine Provision für die gesamte Abwicklung des Falles, inklusive aller fristgerechten Schreiben, Einhaltung notwendiger Formalitäten und vor allem auch inklusive Einschreiten der Rechtsanwälte von EuroFlyRefund in Deutschland und Österreich, bezahlt.
Dabei ist die Vorgangsweise für geschädigte Passagiere in so einem Fall denkbar einfach: die Flugrechts-Spezialisten von EuroFlyRefund brauchen lediglich den Namen der Rechtsschutzversicherung sowie die Polizzen-Nummer. Um alles Weitere kümmert sich das Team von EuroFlyRefund. Das heißt wir setzen uns mit der Rechtsschutz Versicherung in Verbindung und holen uns die Kostenfreigabe. Sobald diese Freigabe eingetroffen ist, geht das Aufforderungsschreiben an die Airline in Österreich und Deutschland hinaus. Sollte die Airline nicht oder negativ auf das Aufforderungsschreiben reagieren, werden die Rechtsanwälte von EuroFlyRefund die Klage in Österreich oder Deutschland einbringen.

Der Vorteil für den geschädigten Flugpassagier liegt dabei auf der Hand:

1. Provisionsfrei – voller Auszahlungsbetrag:
Der geschädigte Flugpassagier bezahlt nicht die branchenüblichen Provisionen, nicht einmal die erheblich niedrigeren EuroFlyRefund-Provisionen von 19% oder 29% des erfolgreich eingeforderten oder eingeklagten Entschädigungsbetrags. Mit einer Rechtsschutzversicherung steht Ihnen der volle Auszahlungsbetrag zur Verfügung.

2. Einfacher und bequemer Service:
Gegenüber den nationalen Schlichtungsstellen, welche an sich eine gute Einrichtung, aber in ihren Möglichkeiten und den angebotenen Services eben auch beschränkt sind, hat der Flugpassagier bei EuroFlyRefund mehrere Vorteile: Voller Service inklusive dem ersten Aufforderungsschreiben sowie in der Folge auch die Einbringung der Klage. Die Experten von EuroFlyRefund kümmern sich um alles!

3. Durchsetzungsstark – Hohe Erfolgschancen:
Aufgrund der Übernahme des Kostenrisikos durch die Rechtsschutzversicherung können die Rechtsanwälte von EuroFlyRefund auch Fälle mit voraussichtlich strittigen Sachverhalten in Bezug auf außerordentliche Umstände, die noch nicht vor Gericht behandelt wurden, zur Klage einbringen. Außerdem werden die Fluglinien, die sich gerne bei Forderungen der Fluggäste hinter den Entschuldigungsgrund der außergewöhnlichen Umstände zurückziehen, durch Klageandrohung zumeist sehr schnell zum Einlenken gebracht.

Zudem helfen Passagiere mit Rechtsschutz-Versicherungen auch vielen anderen Fluggästen bei der Durchsetzung ihrer Passagierrechte, weil mit der Deckung der Rechtsschutzversicherung strittige Fälle durchgesetzt werden, die dann präjudizierende Wirkung auf andere Fälle haben.

Kostenlose Einforderung von Ansprüchen mit Rechtsschutzversicherung

Vor allem mit einer Rechtsschutz-Versicherung kann man die Entschädigungseinforderung an die Flugrechts-Spezialisten von EuroFlyRefund übergeben und sich sicher sein, dass der Fall schnell und konsequent verfolgt wird, sowie alle vorhandenen Mittel ausgeschöpft werden. Das heißt, dass beim Vorhandensein einer Rechtsschutz-Versicherung in keinem Fall Kosten anfallen, sobald die Rechtsschutz-Versicherung die Deckungszusage erteilt hat - von der ersten Zahlungsaufforderung, über Erinnerungsschreiben bis hin zur Einbringung der Klage gegen die Airline inklusive aller anfallenden Gerichtsgebühren und Anwaltskosten ist alles gedeckt. Sogar die Einholung der Deckungszusage bei der Rechtsschutz-Versicherung übernimmt bequemerweise das Team von EuroFlyRefund.