bis zu € 600,- Entschädigung

Flugverspätung? Flugausfall?

Mit EURO FLY REFUND zur Entschädigung

Flugnummer vergessen?

Ihr Boarding wurde verweigert? Sie hatten Flugverspätung?

Hat die Luxair Ihnen das Boarding verweigert? Der Flug wurde gestrichen? Oder ist Ihr Gepäck abhandengekommen? Dann checken Sie gleich Ihren Entschädigungsanspruch online mit diesem Formular, der bis zu 600 € betragen kann!

Die Geschichte

Luxair ist die Nationale Fluggesellschaft Luxemburgs mit Basis auf dem Flughafen Luxemburg.
Ende der 1950er Jahre wurde Luxemburg als Sitz mehrerer wichtiger europäischer Einrichtungen benannt. Das bewirkte eine immer größere Nachfrage nach effizienten Flugverbindungen zwischen Luxemburg und anderen europäischen Hauptstädten. Daher wurde die 1948 gegründete Luxembourg Airlines Company 1961 umstrukturiert um den Andrang gerecht zu werden.
1962 nahm Luxair mit der Einführung der Route zwischen Luxemburg und Paris und mit einer Fokker F-27 den Flugbetrieb auf.
Von 1964 bis 1969, betrieb Luxier drei Lockheed L-1649A Starliner auf der Strecke Luxemburg-Johannesburg. Der zunehmende Luftverkehr zwischen Luxemburg und den großen europäischen Städten machte den Kauf von zusätzlichen Flugzeugen unumgänglich. 1967 bestand die Luftflotte aus drei Fokker F-27 und einer Vickers Viscount, wobei die Viscount 1970 durch das erste Strahlflugzeug ersetzt wurde. 1977 wurde die erste Boeing 737-200 angeschafft. Im Laufe der Jahre ersetzte Luxair nach und nach seine Flotte durch moderne 737-400 und -500 sowie Fokker 50 und Embraer EMB 120.
Im Oktober 1997 kaufte die Fluggesellschaft zwei neue Embraer ERJ 145, welche den Beinamen EUROJET tragen. Im September 1998 wurden zwei weitere Eurojets bestellt. 2004 wurde eine neue Boeing 737-700 gekauft und eine weitere Maschine 2005. Im März wurden die drei noch verbliebenen Fokker 50 verkauft und somit wurde gleichzeitig der Betrieb von Turboprops vorerst eingestellt. Das damalige Konzept sah eine reine Flotte mit Stahltriebwerken vor.

Erholung nach der Krise

Nach dem wirtschaftlichen Tiefpunkt im Jahr 2005, mit einem Verlust von 12 Millionen Euro, kündigte die Airline 2006 eine Restrukturierung seiner Aktivitäten unter dem Motto „Building A New Airline“ an. Das neue Konzept sah einen Mitarbeiterabbau sowie eine mittelfristige Rückkehr zur Turboprob-Maschinen vor. Im Juni 2006 wurden drei Bombardier Dash 8Q-400 bestellt und 2007 erstmals mit der neuen Bemalung der Gesellschaft in die Flotte aufgenommen.
Seit 2009 ist Luxair vollintegrierter Partner im Vielfliegerprogramm Miles & More der Lufthansa.
Aufgrund eines neuen wirtschaftlichen Tiefs im Jahr 2011, war Luxair gezwungen die Zahl ihrer Flugzeuge und Destinationen zu reduzieren. So wurden die beiden Embraer ERJ 135 ausgemustert und die Verbindung nach Prag und Dublin gestrichen. 2012 hatte die Gesellschaft schließlich Verluste in zweistelliger Millionenhöhe.
Luxair führt Linien- und auch Charterflüge hauptsächlich auf Kurz- und Mittelstrecken innerhalb Europas durch.

So kommen Sie ganz einfach zu Ihrer Entschädigung bei verspätetem, gestrichenem oder umgeleiteten Flug

Die Experten von euroflyrefund.com helfen Ihnen, wenn es um Entschädigunszahlungen bei verspäteten Flügen, Flugannullierungen, verweigertem Boarding, verpasstem Anschlussflug oder Gepäckverlust geht. Diese Entschädigung kann bis zu 600€ betragen, daher sollten Sie diese auch unbedingt einfordern. In manchen Fällen stellen sich Airlines quer und machen es Passagieren durchaus schwer, ihren Entschädigungsanspruch durchzusetzen. Im Zuge von sogenannten Codesharing Flügen, bei denen der Fluggast, der von Flugverspätung, einem überbuchten Flug, einem verpassten Anschlussflug oder auch einem gestrichenen Flug direkt betroffen ist, muss dieser herausfinden, an welche Airline er denn seine Anforderung eigentlich schicken muss. Ein starker Partner wie euroflyrefund.com an der Seite kann darum nicht schaden. Ein Team aus Rechtsexperten und Flugspezialisten weiß, worauf es ankommt und verhilft Ihnen so zu Ihrem Recht. Wir erledigen sogar den ganzen bürokratischen Papierkram und übernehmen das ganze Kostenrisiko einer möglicherweise notwendigen Gerichtsverhandlung mit Luxair.