Flugverspätung: Österreicher holen Entschädigung nicht ab

Es ist kaum zu glauben, aber tatsächlich sparen die Europäer immer mehr bei den Ticketpreisen und treiben die Passagierzahlen von Billig-Fliegern wie Ryanair, easyJet Wizzair, Eurowings, Vuelling, Norwegian, Pegasus Airline, ONo-Air und viele mehr in die Höhe, aber nur etwa 5% holen sich die Entschädigungen, die immerhin zwischen 250 und 600 Euro pro Person und verspätetem Flug liegen ab. Dabei ist es ganz einfach:
1. Flugticket und Buchungsbestätigung zur Hand nehmen.
2. Flugnummer (steht auf dem Ticket und in der Buchungsbestätigung) in den EUROFLYREFUND-Entschädigungsrechner eingeben und schon erfährt man kostenlos und unverbindlich, ob man Anspruch hat und wie hoch der ist.
3. Hat man Anspruch gibt noch Name und email-Adresse ein – fertig

Alles andere erledigen die vom EUROFLYREFUND Serviceteam, denn die checken alle Daten rund um den Flug und die Daten von Start und Landung und führen auch den Schriftverkehr mit der Airline. Das Beste: das macht EUROFLYREFUND auf eigenes Risiko und nur wenn die Airline auch wirklich zahlt fällt eine Servicegebühr von 29% an. Das Geld wird dann von EUROFLYREFUND aufs Konto des verspäteten Flugpassagiers überwiesen.

Bei welchen Flügen und ab welchen Verspätungen gibt es Entschädigung?

Entschädigung gibt’s bei allen Flügen, die in der EU starten. Handelt es sich um eine Airline mit Sitz in der EU, dann auch wenn der Flug lediglich in der EU landet.

bis zu € 600,- Entschädigung

Ärger mit der Airline?

Mit EURO FLY REFUND zur Entschädigung

Ab welcher Verspätung gibt es Geld?

Grundsätzlich ab 2 Stunden bei gestrichenen Flügen und ab 3 Stunden bei Verspätungen. Umso mehr Flugkilometer, desto länger darf die Verspätung sein.

bis 1500 km
Kurzstrecke, € 250,-
Entschädigung von 250 € bis 1.500 km Flugstrecke!
Mittelstrecke, € 400,-
Entschädigung von 400 € zwischen 1.500 und 3.500 km Flugstrecke!
Langstrecke, € 600,-
Entschädigung von 600 € ab 3.500 km Flugstrecke!

Wieviel Geld gibt es als Entschädigung?

Die Regelungen zur EU-Verordnung sind natürlich etwas komplizierter, aber der EUROFLYREFUND Entschädigungsrechner wirft in Sekundenschnelle die Höhe des voraussichtlichen Anspruches aus. Das Serviceteam von EUROFLYREFUND muss natürlich noch überprüfen, ob nicht außerordentliche Umstände wie zum Beispiel Unwetter oder Terrorwarnungen die Ursache für die Flugverspätungen waren - denn in diesem Fall müsste die Airline keine Entschädigung ausbezahlen.

Gibt es Geld auch bei verspäteten Flügen im Rahmen von Pauschalreisen?

Ja, die EU Regelung gilt in voller Höhe auch bei Pauschalreisen.

Bekomme ich als Angestellter bei Dienstreisen das Geld oder der Dienstgeber?

Grundsätzlich steht die Entschädigung für Flugverspätungen dem Passagier, also dem Angestellten der Firma, die den Flug eigentlich bezahlt hat, zu, aber die Firma kann eine Vereinbarung treffen, dass das Geld für die Entschädigung an die Firma zu übergeben ist. Das machen aber nur wenige Firmen - also schnell Einreichen und mit dem Businesstrip gleich das nächste Urlaubsbudget aufbessern.

Warum kommt es eigentlich immer öfter zu Flugverspätungen?

Im Jahr 2018 gab es bedingt durch Folgewirkungen der Insolvenz großer Airlines, das ständig wachsende Passagieraufkommen und die stagnierenden Flughafen- und Flugkapazitäten zu mehr und mehr Flugverspätungen.

Warum kann ich das eigentlich nicht selbst bei der Airline einfordern?

Das ist eine gute Frage, weil ursprünglich war das schon einmal einfacher, Weil aber auch Airlines wie Lufthansa, Austrian Airlines, KLM, Air France, Turkish Airlines, SAS, Iberia, American Airlines und Co erkannt haben, dass ein Hinweis auf schlechtes Wetter oder Sicherheitsprobleme die geschädigten Flugpassagiere sofort einlenken lässt und sie dann nicht mehr auf die Entschädigung bestehen, hat es sich eingebürgert, dass man die Ansprüche zuerst einmal ablehnt. Flugverspätungs-Spezialisten wie Euroflyrefund.com sind einfach hartnäckiger und checken Flug und Wetterdaten und kennen einfach auch die EU-Richtlinie und die aktuelle Rechtsprechung rund um Flugverspätungen, gestrichene Flüge verpasste Anschlussflüge und überbuchte Flüge besser und verfolgen die Ansprüche hartnäckig.