bis zu € 600,- Entschädigung

Flugverspätung? Flugausfall?

Mit EURO FLY REFUND zur Entschädigung

Flugnummer vergessen?

Aegean Airlines Flug verspätet oder gar gestrichen?

Dann füllen Sie hier das Formular aus und informieren Sie sich über Entschädigungsansprüche bei verspätetem, gestrichenem oder überbuchtem Flug.

Aegean Airlines verspätet? Entschädigung anfordern!

Die Aegean Airlines ist eine griechische Fluggesellschaft mit Sitz in Kifisia, welche im Jahre 1987 gegründet wurde. Sie ist die größte Fluggesellschaft ihres Landes und wurde ursprünglich unter dem Namen Aegean Aviation gegründet. Die Hauptbasis beziehungsweise der Heimatflughafen der Aegean Airlines ist der Flughafen Athen. Sie ist Mitglied der Star Alliance, zu welcher unter anderem auch die Lufthansa, die Turkish Airlines, die United Airlines und die Austrian Airlines gehören.

Die Aegean Airlines beschäftigten als größte griechische Fluglinie im Jahr 2016 über 2000 Mitarbeiter und beförderten im selben Jahr über 12 Millionen Passagiere rund um die Welt. Die Flottenstärke dieser Fluglinie beträgt 47 Flugzeuge, mit welchen nationale und internationale Ziele angeflogen werden. Die Aegean Airlines ist als Aktiengesellschaft organisiert und wird zur Zeit vom Griechen Theodoros Vassilakis geleitet. Der Umsatz des Konzerns belief sich 2016 auf über 1 Milliarde Euro.

Gegründet wurden die Aegean Airlines, wie schon zuvor beschrieben, im Jahre 1987 mit dem Namen Aegean Aviation. Die ersten Flüge wurden von der neu gegründeten Fluglinie zunächst mit kleinen Geschäftsreiseflugzeugen durchgeführt. Mit dem Kauf der Fluglinie durch den Konzern Vassilakis im Jahr 1994 wuchs die Gesellschaft strak und es wurden dafür neue Learjets angeschafft. Den heutigen Namen Aegean Airlines bekam dann die Fluglinie im Jahr 1999. Diese neue Fluglinie führte dann im selben Jahr auch direkt die ersten Passagierflüge durch, wobei dafür zwei Avro RJ100 verwendet wurden. Das Wachstum wurde in diesem Jahr dadurch beschleunigt, dass man sich mit der Air Greece zusammenschloss und zwei Jahre später 2001 auch die Cronus Airlines übernahm.

Eine weitere Fusion wurde im Jahr 2010 geplant, im selben als die Aegean Airlines auch der Star Alliance beitrat. Im diesem Jahr plante man eine Fusion mit der Olympic Air und diese wurde im Februar 2010 auch beschlossen. Allerdings scheiterten die Fusionspläne, da wegen der Monopol Gefahr im griechischen Markt die Europäische Kommission einschritt und die Fusion untersagte. Im Oktober 2013 gelang dann die angestrebte Fusion jedoch schon, weil die Europäische Kommission dieser zustimmte. In den Jahren 2011, 2012, 2014 und 2017 wurde die Aegean Airlines von Skytrax auch als die beste europäische Regionalfluggesellschaft ausgezeichnet.

Bezüglich der Flugziele, bedient die Aegean Airlines verschiedene griechische Regionalverbindungen und fliegt darüber hinaus auch verschiedene Städte in Europa an. Außerdem werden Ziele im Nahen Osten angeflogen.

Die Aegean Airlines unterhalten auch Codeshare-Abkommen mit vielen anderen Fluggesellschaften, wie zum Beispiel mit der Lufthansa.

Weiterlesen

Verspätete Flüge, verpasste Anschlussflüge, verweigertes Boarding - mit euroflyrefund.com kein Problem!

Als ihre erste Adresse für Fluggastrechte bieten wir ihnen als EuroFlyRefund bei unterschiedlichsten Problemen mit der Fluglinie Aegean Airlines Hilfe an. Wir fordern für sie ihren Anspruch auf Entschädigung nach EU-Verordnung 261/2004 gegenüber den Aegean Airlines. Wir setzen ihre Ansprüche sowohl bei Verspätungen als auch bei Flugstreichungen durch! Gerade gecancelte Flüge können zu erheblichen Verzögerungen und Ärger bei Fluggästen führen. Wir unterstützen Passagiere aber auch wenn ihnen die Aegean Airlines das Boarding verweigert. Dies kann beispielsweise passieren wenn die Aegean Airlines einen Flug überbucht. Auch dann gibt es eine Entschädigung nach EU-Verordnung 261/2004. Des Weiteren können auch umgeleitete Flüge zu erheblichen Verspätungen bei den Aegean Airlines führen. Diese umgeleiteten Flüge können ebenso mit 200, 400 oder sogar 600 Euro anspruchsberechtigt sein, wenn dadurch für den Passagier eine Verspätung von mehr als drei Stunden entstand.

Generell sollte immer beachtet werden, dass die entstandene Verspätung durch Probleme mit den Aegean Airlines mindestens drei Stunden betragen muss um eine Entschädigung nach EU-Verordnung 261/2004 fordern zu können. Sie hatten schon vor längerem Probleme mit den Aegean Airlines? Sie können nach der EU-Verordnung 261/2004 ihre Fälle mit unserer Hilfe auch noch drei Jahre rückwirkend einreichen. Dies gilt sowohl für verspätete Flüge, gecancelte Flüge, umgeleitete Flüge als auch für Flüge bei denen ihnen als Fluggast das Boarding verweigert wurde.